Kontakt

Einblick in den Festschriftenratgeber

Festschrift Download 

Seite 14/15: Neben Tipps zur optimalen Druckaufbereitung finden Sie viele weitere nützliche Hinweise

Vorwort

Dieser Ratgeber ist ein Leitfaden für Vereine, die eine Festschrift erstellen und drucken wollen. Er ist geeignet für Autoren, welche mit PC, WORD und COREL arbeiten und/oder Kosten für teure Profi-Software oder Gestaltungskosten einer Medienagentur vermeiden wollen.

Professionelle Mediengestalter können unser Datenblatt anfordern.

Dieser Ratgeber kann helfen:

  • Mehrarbeiten zu vermeiden
  • die idealen Eckdaten festzulegen
  • preiswert zu bestellen und Kostenvorteile aufzuzeigen
  • richtig zu kalkulieren, um an der Festschrift zu verdienen
  • einen realistischen Zeitplan aufzustellen
  • die Komplexität des Offsetdrucks einfach zu vermitteln

Link zum Video - QR-Code scannen

Inhaltsverzeichnis

Titelseite 1
Vorwort 2
Der Korrekturabzug 4
PSO - Warum eigentlich? 5
Anforderungen an den Drucker 6
Eckdaten der Festschrift festlegen 7
Kostenfreie PSO-Korrekturabzüge 9
Das KÖ-Inserat 10
Kostenfreie Korrekturabzüge 12
12 % Sparen! Mehrwertsteuersatz 19% oder 7%? 13
Gewinnermittlung 14
Zeitplanung 15
Druckdatenerstellung aus Corel Draw X5 16
Umwandlung von Word 2012 in PDF/X-3 24
Dateiformat und CMYK 28
Dpi und Beschnitt 29
Seiten richtig anlegen 30
Anfrageformular 32

Mehrwertsteuersatz 19% oder 7%? 12% sparen

(Beispiel: Inhalt Seite 13)

Printprodukte für Vereine unterliegen nicht immer dem ermäßigten Steuersatz. Der Gesetzgeber drückt sich hier leider nicht sehr präzise aus.

Der ermäßigte Steuersatz kann nur auf die Umsätze solcher Druckerzeignisse angewendet werden, die in Nr. 49 der Anlage zu § 12 Absatz 2 Nr. 1 und 2 UStG aufgeführt sind.

Hier das Wichtigste für Vereine:

Jubiläumsschriften, welche nicht durch Werbung charakterisiert sind, können nach Einzelfallbeurteilung durch den Drucker unter den ermäßigten Steuersatz von 7 % fallen.

  • Es handelt sich um eine klassische Festschrift, welche übliche Festschriftenbestandteile aufweist.
  • Der Werbeanteil der Jubiläumsschrift liegt klar unter 50 % und es ist somit keine Charakterisierung durch Werbung gegeben.
  • Schöpferische Tiefe und/oder kultureller bzw. historischer Wert kann festgestellt werden.

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Newsletter:

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie immer die neuesten Meldungen.

Service und Kontakt:

Fragen zu unseren Produkten und Abläufen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf: Tel: 0 94 51 / 499-0
Gerne können Sie auch unser Kontaktformular nutzen.

Kundenstimmen

"Beratung und Service - absolut TOP! Vielen Dank für die guten Tipps. Sie haben uns sehr geholfen, unsere Idee optimal in die Tat umzusetzen. Wir werden Sie gerne weiterempfehlen." (Zewa)

Weitere Kundenstimmen